Runddachhalle VARIO


Systemabmessungen:  (technische Änderungen vorbehalten)

BREITEN TRAUFENHÖHEN GESAMTHÖHE TORABMESSUNGEN TORTYPEN
  5,00 m 2,70 m 3,45 m 2,50 x 2,50 m Flügeltor
  5,00 m 3,75 m 4,50 m 2,50 x 2,50 m Flügeltor
  8,00 m 2,70 m 4,40 m 2,75 x 3,00 m Schiebetor
  8,00 m 3,75 m 5,50 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
  8,00 m 5,00 m 6,75 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
10,00 m 2,70 m 4,40 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
10,00 m 3,75 m 5,50 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
10,00 m 5,00 m 6,75 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
11,00 m 3,75 m 5,50 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
11,00 m 5,00 m 6,80 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
12,50 m 3,75 m 5,60 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
12,50 m 5,00 m 6,80 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
15,00 m 3,75 m 5,65 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor
15,00 m 5,00 m 6,85 m 3,75 x 4,00 m Schiebetor

 

Fundamente

Bauseits zu erstellende Einzel- und/oder Streifenfundamente, evtl. in Verbindung mit einer Betonsohlenplatte, nach unseren Schal- und Bewehrungsplänen. Stahlbinder werden mittels Reaktionsanker aufgedübelt. Holzschwellenfundament nur in Absprache und ausdrücklicher Genehmigung der Bauaufsichtsbehörde.

Stahlkonstruktion

Stahl-T-Träger (teilweise gebogen), Stahlgüte St. 37, Schneelast mind. 0,52 KN/qm nach DIN, Binderabstand 2,50 m, Rostschutzbehandlung im Tauchverfahren, Farbe grün (Vollverzinkung gegen Aufpreis).

Pfetten/ Riegel

Imprägnierte Kanthölzer, Nadelholz Gütekl. II, ungehobelt.

Dacheindeckung

Bandverzinkte Stahlwellplatten, Profil 76/18, s=0,56 mm, Silicon-Polyester-Beschichtung, Farben nach Farbkarte, Befestigung mit verzinkten Schrauben und Neopren-Dichtscheiben.

Tageslicht

1 Stck.  (bis Breite 8,00 m) bzw. 2 Stck. glasfaserverstärkte Polyester-Lichtplatte pro Binderfeld.

Giebel-/Längswände

Bandverzinkte Stahlwellplatten auf verzinkter Stahlunterkonstruktion mit aufmontierten Montagehölzern, ansonsten wie Dacheindeckung. Flügel- bzw. Schiebetore wie in Tabelle angegeben. Einbau mittig in Giebelwände

Montagehilfe

nach Absprache

Planunterlagen

Für die Bauantragstellung werden eine Systembauzeichnung und die prüff. Statik gegen eine Schutzgebühr von € 900,- zur Verfügung gestellt (wird später verrechnet). Kompl. Bauantragstellung durch unsere Architektin gegen Aufpreis möglich.

Ausbaumöglichkeiten

Isolierung der Hallen (doppelschalig bis 120 mm Mineralwolle), Lichtbänder unterhalb der Traufe (ein- oder doppelschalig), Kunststofffenster nach Arbeitsstättenrichtlinien, Einbau zusätzl. Tore und Türen, Kranbahnanlagen (ab Traufe 5,00 m), Quer-/Längstrennwände, Be-/Entlüftungen, erhöhte Schneelasten, Rauch- u. Wärmeabzugsanlagen (RWA), mehrschiffige Hallen etc.

 

SMIT Systemhallen

Karl-Benz-Straße 1 | 48691 Vreden
02564 / 801 oder 802 | 02564 / 342 12
info@smit-systemhallen.de